Wir, die Macher hinter dieser Seite

 Frieda, die Strickmaschine...... OK, hier fehlt noch jemand.


Zu dem Mann auf dieser Seite

 

Trotz meiner sehr technischen Ausrichtung im Berufsleben hatte ich doch zu jeder Zeit Freude und Potenzial an kreativer Gestaltung mit Naturstoffen, vorwiegend mit Holz.

Früher, aus praktischem Bedarf, eben Tisch,Stuhl, Schreibtische ( Schulkinder) Treppe usw., heute eben dekorative und nützliche Gestaltungselemente.

Das Handwerkliche habe ich mir über die Jahre selbst angeeignet, aber natürlich gerne mit dem Blick über die Schulter eines Fachmannes verbessert.

Im tiefsten Inneren also ein Holzwurm.

Natürlich gehe ich auch gerne zu Ausstellungen, ganz gleich mit welchen Themen, Stil oder Material. Hier gesammelte Eindrücke und Anstöße von Fachleuten finden dann irgendwann ihren Platz. Die Vielfalt der Kreativität läßt immer wieder stauen. Grundsätzlich gilt aber für mich, dem eigenen Stil treuzubleiben.

Die gezeigten Dinge sind alles eigene Entwürfe, Unikate in Art und Form.

Alles Weitere wird aus den folgenden Bildern ersichtlich.

Zu der Frau auf dieser Seite

 

Wie von der Großmutter und Mutter gelernt, mit dem Geklapper der Stricknadeln aufgewachsen,

ist auch für mich Handarbeit eine kreative und entspannende Freizeitbeschäftigung. Dass ich die Hände in den Schoß lege, kommt eigentlich selten vor.

Je nach Jahreszeit wird im Garten gewerkelt, Obst und Gemüse verarbeitet, eingemacht und Marmeladen gekocht. Säfte oder Liköre gehören auch dazu.

Werden die Tage länger, ist der Griff nach den Stricknadeln schon eine Selbstverständlichkeit geworden.

Wolle ist für mich in ihrer Farb-und Material-vielfalt der ideale "Werkstoff".

Zudem kann ich damit Vielen eine Freude bereiten. Wärmendes gegen kalte Hände, Füße

und Kopf steht derzeit hoch im Kurs. Wenn dann Bedarf besteht, werden flugs auch Pullover,

Jacken und Kindersachen gezaubert.

Das Filzen ( Strickfilzen ) von Taschen, Hausschuhen, ja sogar Tablet-Hüllen erweitert

die Palette.